Letztes Feedback

Meta





 

... es geht weiter

Klar, bleibt es nicht bei diesem einen Eintrag. Es ist schließlich ein Tagebuch. Aber wer schafft es schon täglich zu schreiben?

Man überlegt, was man schreiben könnte, sortiert seine Gedanken und möchte etwas Interessantes für die Menschheit da draußen in den PC tippen und ich merke dabei, dass genau das nicht der Sinn meines Blogs ist. Ich möchte meine Gedanken aufschreiben ... spontan, was mir jetzt einfällt. Vielleicht über ein Thema philosophieren, ohne auf die Wirkung nach Aussen zu achten.

Und schon hab ich mein nächstes Thema: Die Wirkung nach Aussen.

Wie wichtig ist uns unsere eigene Wahrnehmung, oder wie wichtig ist es uns, wie die anderen, die Gesellschaft uns wahrnimmt?

Sind wir nicht ständig dabei unser Bild nach aussen zu wahren? Wie wichtig ist diese Wahrnehmung anderer für unser Glück?

Wir müssen uns frei machen von dem, was andere über uns denken oder reden. Wichtig ist, was wir von uns halten.

Bin ich ein besserer Mensch, nur wenn mich ALLE mögen? Wohl kaum.  

Unser Selbstbild wird davon geprägt und letztendlich sind wir dann das, was andere von uns halten!?! Wir stärken unser EGO'. Aber das führt uns nicht zum Glück. Wir müssen uns selbst klar werden, wer wir sind und uns ein eigenes Bild von uns schaffen. Innerlich klar werden und mit uns einverstanden sein. Sich so mögen, wie man ist, mit all seinen Facetten.

Erst, wenn ich mein eigenes Selbst gefunden habe, bin ich glücklich ... und wenn ich glücklich bin, dann ist es doch egal, was andere über mich reden, dann spielt es keine Rolle mehr für mich.

Also lassen wir unser EGO einfach los und finden unser SELBST und werden glücklich ...

 

 

 

29.8.11 22:32

Letzte Einträge: EGO und SELBST

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen